HAYAT und meine Grossmutter

Meine Grossmutter, Nimet Tamaç, war eine liebevolle starke Frau mit viel trockenem Humor und grosser Lebenslust. Sie war alterslos, immer 36, wie sie mir stets versicherte.. Sie liebte es, von ihrem Fenster aus das bunte Treiben auf der Strasse vor dem Haus in Istanbul zu beobachten. Die Aussicht auf den wunderbaren Bosphorus ohne Menschen fand sie schrecklich langweilig. Sie brauchte Menschen. Das Essen bei ihr war immer ein Festessen, egal ob es etwas zu feiern gab oder nicht. Sie liebte Eiscreme und es gelang ihr, ihre Lieblingsspeise auch im Ausland ohne Sprachkenntnis zu bestellen. Schlüssel und wichtige Dokumente pflegte sie in ihrem BH zu verstauen.  Sie las eine Illustrierte namens HAYAT mit solcher Freude, dass sie die Hefte zu einem Buch binden liess. Ich liebte sie sehr, meine anneanne (Grossmutter – Mutter der Mutter).