Geschichte und Namen

Ich habe HAYAT TRADING 2015 mit der grossen Unterstützung meiner ganzen Familie gegründet. Es war lange Zeit mein Traum, qualitativ hochstehende Produkte aus der Türkei, der ich sehr verbunden bin, in der Schweiz anbieten zu können. Die Kultur ist mir vertraut. Das Wissen über die Herkunft der Nüsse, auf welchem Boden und in welchem Mikroklima sie wachsen und wie dies ihr Aroma prägt, habe ich nach und nach gelernt. Und wo die traditionell gerösteten und leicht gesalzenen Nüsse zu finden sind. Weit entfernt von industrieller Produktion, werden sie für unser Geschäft von den erfahrenen Röstern Adil, Ali und Yüksel nach altem Wissen geröstet. Erst dadurch kommt ihr ureigenes Aroma zum Tragen. In Istanbul, wo ich einen Teil meiner Kindheit verbrachte, finden sich an jeder Ecke und im Basar Nussverkäufer mit ihren Ständen. Sie bauen Nüsse zu riesigen Türmen auf – opulent und grosszügig. Nüsse gehören zur türkischen Kultur wie der Kaffee und die Gastfreundschaft und werden zu jedem Anlass verzehrt. Mit HAYAT bringen wir diesen selbstverständlichen Fokus auf beste Qualität in die Schweiz.

HAYAT und meine anneanne

Meine Grossmutter, Nimet T., war eine liebevolle, starke Frau mit viel trockenem Humor und grosser Lebenslust. Sie war alterslos, immer 36, wie sie mir stets versicherte.. Sie liebte es, von ihrem Fenster aus das bunte Treiben auf der Strasse vor dem Haus in Istanbul zu beobachten. Die Aussicht auf den wunderbaren Bosphorus ohne Menschen fand sie schrecklich langweilig. Sie brauchte Menschen. Das Essen bei ihr war immer ein Festessen, egal ob es etwas zu feiern gab oder nicht. Sie liebte Eiscreme und es gelang ihr, ihre Lieblingsspeise auch im Ausland ohne Sprachkenntnis zu bestellen. Schlüssel und wichtige Dokumente pflegte sie in ihrem BH zu verstauen.  Sie las eine Illustrierte namens HAYAT mit solcher Freude, dass sie die Hefte zu einem Buch binden liess. Ich liebte sie sehr, meine anneanne (Grossmutter – Mutter der Mutter).